Nicolaus-Copernikus-Planetarium Nürnberg: Astronomie und Kultur
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
 
 
 
 
 
 

 

  Bildungszentrum der Stadt Nürnberg

 

 

 
  Spielplan | Astronomie | Kinder | Wissenschaft | Kultur
 
 

Vortrag: Von Alembiks, Quecksilber und Königen. Arabische Alchemie und ihre Rezeption

von Prof. Dr. Regula Forster, Seminar für Semitistik und Arabistik der Freien Universität Berlin

kurs_00916.jpgDie arabische Alchemie ist zwar im Wesentlichen eine Fortsetzung der griechisch-hellenistischen Alchemie, integriert aber auch chinesische und indische Elemente. Interessanterweise ist die Alchemie im lateinischen Westen – im Gegensatz zu den anderen Wissenschaften – vor den Übersetzungen aus dem Arabischen völlig unbekannt, so dass ihr ein besonderer Rang zukommt. Während traditionell die Alchemie vor allem als Vorform der modernen Chemie, als eine Art Protochemie, studiert oder im Sinn von C.G. Jung als ein Ausdruck psychischer Prozesse verstanden wurde, hat in den letzten Jahren das Interesse an den vielfältigen literarischen Ausdrucksformen und an den sozialen Kontexten der Alchemie deutlich zugenommen. Der Vortrag stellt zentrale Texte, Autoren und Konzepte der arabischen Tradition vor und geht auf ihre Rezeption im lateinisch geprägten Europa ein.

Dauer ca. 90 Minuten.

Bild: : Ibn Arfa' Ra's, Hall mushkilat shudhur adh-dhahab, Hs. Bethesda, National Library of Medicine, A 65, fol. 81r

Eintritt: € 8,00 bzw. ermäßigt € 5,50

Diese Veranstaltung bieten wir Ihnen am Mittwoch, den 21.10. um 19:00 Uhr an.

Karten zur Reservierung im Spielplan des Planetariums oder im Vorverkauf beim BZ unter Kursnr. 00916 sowie an der Abendkasse im Planetarium erhältlich.

 

  © 2005 - 2020  | Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg