Nicolaus-Copernikus-Planetarium Nürnberg: Astronomie und Kultur
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
 
 
 
 
 
 

 

  Bildungszentrum der Stadt Nürnberg

 

 

 
  Spielplan | Astronomie | Kinder | Wissenschaft | Kultur
 
 

Vortrag: Östliche Mechanik auf dem Weg nach Europa zur Zeit der Kreuzzüge

von Prof. i.R. Dr. Dietrich Lohrmann, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Mittlere Geschichte und Historisches Institut

kurs_00918.jpgDie arabischsprachigen Traktate zur Mechanik des Mittelalters sind leider wenig bekannt, obwohl schon in der Zeit um 1900 der Erlanger Physiker Eilhard Wiedemann sich für alles, was arabische Technik und Naturwissenschaft betraf, interessiert hat. Auf seinen Spuren und gestützt auf neuere Entdeckungen gibt der Referent einen knappen Überblick über technische Handschriften des Orients aus dem 9.-13 Jahrhundert. Die westlichen Ingenieurhandschriften setzen erst später ein. Danach sind Szenen aus der frühen Kreuzfahrerzeit nachzuerzählen und Apparaturen zu erläutern, die später in Westeuropa auftauchen, so u.a. die aus der arabischen Quecksilberhemmung entwickelte westliche Waagbalkenhemmung, ein Grundelement unserer mechanischen Uhren. Die Uhrentechnik wurde nachfolgend in vieler Hinsicht zur Schrittmacherin der europäischen Regelungstechnik, und die Uhrmacher die führenden Techniker schlechthin.

Dauer ca. 90 min.

Bild: Quecksilberuhr für König Alfons von Kastilien, um 1270 n.Chr., Rekonstruktion im Museum für Geschichte der Wissenschaft und Technik im Islam, Istanbul

Eintritt: € 8,00 bzw. ermäßigt € 5,50

Diese Veranstaltung bieten wir Ihnen am Mittwoch, den 16.12. um 19:00 Uhr an.

Karten zur Reservierung im Spielplan des Planetariums oder im Vorverkauf beim BZ unter Kursnr. 00918 sowie an der Abendkasse im Planetarium erhältlich.

 

  © 2005 - 2020  | Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg