Nicolaus-Copernikus-Planetarium Nürnberg: Astronomie und Kultur
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
 
 
 
 
 
 

 

  Bildungszentrum der Stadt Nürnberg

 

 

 
  Spielplan | Astronomie | Kinder | Wissenschaft | Kultur
 
 

Vortrag: Schwarze Löcher im Fokus der modernen Astronomie

von Werner Rudolf

GRB111209AaBlow5_kl.jpgSchwarze Löcher gehören zu den unglaublichsten und rätselhaftesten Objekten unseres Universums. Sie haben nicht nur bizarre Eigenschaften, sondern stellen unser Verständnis von Raum, Zeit und Materie auf den Prüfstand.

Die Allgemeine Relativitätstheorie Albert Einsteins legt nahe, dass es Schwarze Löcher geben muss. Unterstützt durch modernste Beobachtungsinstrumente haben Astronomen mittlerweile überzeugende Belege für ihre Existenz. Ein „Gravitationsmonster“ mit 4,2 Millionen Sonnenmassen (was mehr als 1.200.000.000.000 Erdmassen entspricht) sitzt im Zentrum unserer Milchstraße. In den Zentren anderer Galaxien haben Astronomen Hinweise auf noch sehr viel massereichere Schwarze Löcher gefunden. Beeindruckend dabei ist u.a., dass sie z.B. Materiestrahlen auf fast Lichtgeschwindigkeit beschleunigen und ganze Sterne „verspeisen“.

Im Rahmen eines neuen, internationalen Projektes möchten Astrophysiker nun erstmals ein supermassives Schwarzes Loch und Phänomene in seiner unmittelbaren Umgebung direkt sichtbar machen. Die Wissenschaftler planen, eine Vielzahl von Radioteleskopen über Kontinente hinweg zusammenzuschalten, um damit das sogenannte „Event Horizon Telescope“ zu realisieren. Eine als VLBI bezeichnete Technik macht es dabei möglich, Auflösungen zu erzielen, die 1000-fach höher sind als die der besten optischen Teleskope.

Mit dem Vortrag versucht der Referent, die faszinierenden Phänomene der Schwarzen Löcher und modernste Technik der Astrophysik allgemeinverständlich zu beschreiben und die Zuhörer mit Bildern und Videos für das Thema zu begeistern. Bild: ©ESO

Dauer ca. 2 Stunden.

Eintritt: € 7,50 bzw. ermäßigt € 5,00

Diese Veranstaltung bieten wir Ihnen am Dienstag, den 27.11. um 19:30 Uhr an.

Karten zur Reservierung im Spielplan des Planetariums oder im Vorverkauf beim BZ unter Kursnr. 00852 sowie an der Abendkasse im Planetarium erhältlich.

 

  © 2005 - 2018  | Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg