Nicolaus-Copernikus-Planetarium Nürnberg: Astronomie und Kultur
 
 
Home
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Englische FAQs |Französische FAQs

 

 

Stadt Nürnberg

 

  Bildungszentrum der Stadt Nürnberg

 

  Regiomontanus-Sternwarte Nürnberg

 

 

 

 

 

 
  Die nächsten Veranstaltungen
 
So, 25.8. um 15:00 Uhr  Der kleine Mondbär
Onlinereservierung vornehmen

So, 25.8. um 16:30 Uhr  Sterne
Onlinereservierung vornehmen

So, 25.8. um 18:00 Uhr  TABALUGA und die Zeichen der Zeit
Onlinereservierung vornehmen

 

Aktuelle Informationen
 

Plätze für Rollstuhlfahrer

Es stehen leider im Moment nur 2 Plätze für Rollstuhlfahrer pro Veranstaltung zur Verfügung. Wir bitten daher alle, die mit einem Rollstuhl kommen, um vorherige Reservierung und Rückmeldung an uns. Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und arbeiten an einer Lösung des Problems.

Schließung wegen Modernisierungsarbeiten

Das Eintauchen in den Sternenhimmel wird bald noch intensiver: Das Nicolaus-Copernicus-Planetarium bekommt neue Projektoren! Deshalb haben wir zwischen dem 30. September und dem 17. November geschlossen.

 

 

Highlights
Astronomieprogrammline
  Sternstunden_kl.jpg
Live-Vorführung: Kreuzfahrt am Himmel – In 80 Minuten um die Welt
Das Planetarium kann den Himmel eines jeden Ortes der Erde darstellen. Wir nutzen das aus, denn wer im Sommer in den Süden reist, erlebt einen zum Teil sehr verschiedenen Sternenhimmel. Vertraute Sternbilder verschwinden und werden von fremden abgelöst, der Mond scheint auf der Seite zu liegen und auf der Südhalbkugel dreht sich sowieso alles anders herum. mehr
 
 
Astronomieprogrammline
  projektor.jpg
Live-Vorführung: Der aktuelle Sternenhimmel
In jedem Monat wird der aktuelle Sternenhimmel über Nürnberg in einer Live-Vorführung ausführlich erläutert. Nachdem die Sonne im Kuppelsaal des Planetariums untergegangen ist, tauchen die ersten Sterne am künstlichen Firmament auf. Wir verlassen die Großstadt und lernen dabei den beeindruckenden Sternenhimmel kennen. mehr
 
 
Kulturprogrammline
  Pina-Bausch.jpg
PINA- Pina Bauschs "Das Frühlingsopfer" und "Fürchtet euch nicht"
Vor 10 Jahren starb die Tänzerin und Choreographin Pina Bausch. Die Bedeutung ihres Wirkens für das internationale Tanztheater gilt als revolutionär. In der Kuppel des Planetariums werden Foto-Sequenzen von zwei Inszenierungen gezeigt: "Das Frühlingsopfer" und "Fürchtet euch nicht". Die Sequenzen bauen sich filmähnlich in unterschiedlicher Animation auf. Die Suggestivkraft der Montage von Bildern des Tanztheaters wird somit durch das immersive Potenzial der Kuppelprojektion verstärkt. mehr
 
 
Kulturprogrammline
  Tabaluga_kl2.jpg
Themenshow: TABALUGA und die Zeichen der Zeit
Alles im Leben hat seine Zeit. Und diese Zeit ist vielfältig: Man kann sie nutzen, verschwenden, leihen, schenken usw. Das muss auch TABALUGA erfahren. Der Wecker, der den kleinen grünen Drachen jeden Morgen weckt, fällt um und rührt sich nicht mehr. mehr
 
 
Kinderprogrammline
  kids_plani_a.jpg
Live-Vorführung: Sonne, Mond und Sterne
Hast Du schon einmal nachts über die vielen Sterne am Himmel gestaunt und wolltest mehr darüber wissen? Im Kuppelsaal des Planetariums kannst Du den beeindruckenden Sternenhimmel und viele Sternbilder kennen lernen. mehr
 
 
Kulturprogrammline
  ChaosAndOrder_kl.jpg
Themenshow (Musik): Chaos & Order - Eine mathematische Sinfonie
Hat Mathematik eine Farbe, hat sie einen Klang? „Chaos & Order“ überträgt abstrakte Wissenschaft in rauschhafte Bildwelten und Klangmuster, lässt die Sinne vibrieren, aber nicht die Köpfe rauchen. mehr
 
 

 

  © 2005 - 2019  | Nicolaus-Copernicus-Planetarium Nürnberg